Der große Risikolebensversicherungen Vergleich: Test und Erfahrungen!

Hannoversche
Versicherungssumme

bis 200.000€

Besonderheiten
  • inklusive Sofortleistung
  • Mehrere Tarife möglich
  • Digitaler Antrag möglich
Unsere Bewertung
4.5/5

Interessiert man sich für eine Risikolebensversicherung, so ist es ratsam, die unterschiedlichen Tarife miteinander zu vergleichen. Da es zahlreiche Versicherungsgesellschaften gibt, die Risikolebensversicherungen anbieten, ist es absolut notwendig, sich also im Vorfeld damit zu befassen. Denn am Ende soll die Familie im Todesfall so gut wie möglich finanziell abgesichert sein – das heißt, es geht nicht darum, das erstbeste Angebot zu unterschreiben, sondern um die Frage, welches Produkt erfüllt die eigenen Vorstellungen.

Was ist eine Risikolebensversicherung?

Die Risikolebensversicherung, die auch von einigen Versicherungsgesellschaften als reine Ablebensversicherung bezeichnet wird, ist vor allem dann erforderlich, wenn es darum geht, die Hinterbliebenen oder auch den aufgenommenen Kredit abzusichern.

Verstirbt der Versicherungsnehmer, so bekommen die Angehörigen die im Vorfeld vereinbarte und vertraglich vereinbarte Versicherungssumme. Die Summe sollte also derart hoch sein, dass a) der Kredit damit gedeckt werden kann und es b) keinen Platz für finanzielle Sorgen mehr geben muss.

Wie funktioniert eine Risikolebensversicherung?

Die Risikolebensversicherung wird erst dann ausbezahlt, sofern der Versicherungsnehmer (oder die versicherte Person) während der Versicherungslaufzeit stirbt. Dabei spielt der Umstand, der zum Tod geführt hat, keine wesentliche Rolle – das heißt, bei einem tödlichen Unfall gibt es dieselbe vereinbarte Summe wie bei einem natürlichen Tod. Zu beachten ist, dass es keine Möglichkeit gibt, sich die Summe im „Lebensfall“ ausbezahlen zu lassen. Man darf also nicht glauben, nach Ablauf der Laufzeit gibt es die einbezahlte Summe, inklusive Zinsen, ausbezahlt. Wer ein derartiges Modell wünscht, der muss sich für eine Kapitallebensversicherung entscheiden. In diesem Fall gibt es die Versicherungsleistung im Todesfall (vereinbarte Summe) sowie eine Erlebenssumme (die Höhe hängt von der Entwicklung am Kapitalmarkt ab).

Die besten Risikolebensversicherungen im Vergleich

Es gibt nicht nur viele Versicherungsgesellschaften, die Risikolebensversicherungen anbieten – es gibt auch außerordentlich viele Tarife, die zum Teil unterschiedlicher nicht sein könnten. Im Zuge des Vergleichs geht es also nicht nur um die Frage, welcher Anbieter ein gutes Produkt anbietet, sondern auch darum, welcher Tarif für einen selbst passt.

Platz 1: Hannoversche Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung punktet hier mit einem hohen Schutz zu recht niedrigen Beiträgen. Das heißt, die Hannoversche überzeugt mit einer besonderen Kosteneffizienz. In allen Bereichen befinden sich die Kostenquoten deutlich unter dem Marktdurchschnitt.

Zur Verfügung stehen drei Tarife – so gibt es den klassischen Schutz, den Plus-Tarif sowie die Exklusiv-Variante.

Hannoversche
Versicherungssumme

bis 200.000€

Besonderheiten
  • inklusive Sofortleistung
  • Mehrere Tarife möglich
  • Digitaler Antrag möglich
Unsere Bewertung
4.5/5

Platz 2: Allianz

Hier stehen zwei Tarife zur Verfügung. Besonders interessant mag die Risikolebensversicherung der Allianz für Nichtraucher sein: Nichtraucher dürfen sich nämlich über eine geringere Prämie freuen.

Allianz
Der große Risikolebensversicherungen Vergleich: Test und Erfahrungen! 3
Versicherungssumme

bis 250.000€

Besonderheiten
  • inklusive Sofortleistung
  • Rabatte möglich
  • Digitaler Antrag möglich
Unsere Bewertung
4.5/5

Platz 3: Ergo

Letztlich geht es immer um die Frage, wie die Hinterbliebenen mit dem Verlust fertig werden. Neben der Trauer gibt es ja mitunter noch finanzielle Sorgen, da ein Einkommen wegfällt und eventuell noch ein Kredit zu bedienen ist. Mit der Ergo Risikolebensversicherung wird vorgesorgt – für ein paar Euro im Monat kann man so dafür sorgen, dass die Hinterbliebenen eine finanzielle Unterstützung erfahren.

Ergo
Der große Risikolebensversicherungen Vergleich: Test und Erfahrungen! 4
Versicherungssumme

bis 300.000€

Besonderheiten
  • inklusive Sofortleistung
  • Digitaler Antrag möglich
Unsere Bewertung
4.5/5

Platz 4: CosmosDirekt

Die CosmosDirekt bietet mit dem Basis-Tarif eine preisgünstige Rundumabsicherung. Wünscht man mehr Individualität sowie ein paar Extraleistungen, so ist es ratsam, sich mit dem Angebot der CosmosDirekt zu befassen. Besonders interessant sind die Notfall-Sofortleistungen sowie auch die Sofortleistung bei einer Erwerbsunfähigkeit.

CosmosDirekt
Versicherungssumme

bis 200.000€

Besonderheiten
  • inklusive Sofortleistung
  • Digitaler Antrag möglich
Unsere Bewertung
4.5/5

Platz 5: Verti (direct line)

Die Risikolebensversicherung der Verti garantiert den im Vorfeld vereinbarten Beitrag, erlaubt eine zuschlagsfreie monatliche wie auch jährliche Zahlungsweise und punktet mit günstigeren Prämien für Nichtraucher.

Verti
Der große Risikolebensversicherungen Vergleich: Test und Erfahrungen! 6
Versicherungssumme

bis 100.000€

Besonderheiten
  • Flexibel und individuell
  • Digitaler Antrag möglich
Unsere Bewertung
4.5/5

Unser Testsieger: Die beste Risikolebensversicherung im Test

Jeder Vergleich bringt letztlich einen Gewinner hervor. In diesem Fall war es die Hannoversche Risikolebensversicherung. Wer also auf der Suche nach einer sogenannten Ablebensversicherung ist, der sollte sich das Angebot ganz genau ansehen.

Mit der Risikolebensversicherung kann man die Familie, den Geschäftspartner oder auch den aufgenommenen Bankkredit zu recht günstigen Konditionen absichern. Denn die Hannoversche punktet mit einem sehr hohen Schutz bei niedrigen Beiträgen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit der individuellen Anpassung. Das bedeutet, der Versicherungsschutz kann sehr wohl auch an veränderte Lebensumstände angepasst werden.

Die Hannoversche bietet drei Tarife an. Nachfolgende Leistungen stehen in allen drei Tarifen zur Verfügung:

Die Todesfallvorsorge für die Hinterbliebenen: Stirbt der Versicherungsnehmer innerhalb der Versicherungslaufzeit, so kommt es zur Auszahlung der im Vorfeld vereinbarten und vertraglich festgehaltenen Versicherungssumme. Die Auszahlung erfolgt an die im Vertrag festgelegten Hinterbliebenen. Zu beachten ist, dass die Begünstigten noch während der Laufzeit immer wieder getauscht werden können. Verändert sich also mitunter der Lebenspartner, so ist eine vertragliche Änderung möglich.

Absicherung besteht ab Antragseingang: Nachdem der Antrag bei der Versicherungsgesellschaft eingegangen ist, besteht ein automatischer Schutz bei Unfalltod. In diesem Fall erhalten die Hinterbliebenen maximal 100.000 Euro.

Jederzeitiges Kündigungsrecht: Die Risikolebensversicherung kann jederzeit von Seiten des Versicherungsnehmers gekündigt werden.

Erhöhung möglich: Wer innerhalb der ersten drei Jahre die Versicherungssumme erhöhen will, kann das ohne Begründung wie auch ohne Gesundheitsprüfung durchführen lassen. Die maximale Erhöhung liegt bei 20 Prozent – die maximale Summe darf 300.000 Euro nicht übersteigen.

Nachfolgende Leistungen stehen bei den Tarifen Plus und Exklusiv zur Verfügung:

Plus 20 Prozent bei besonderen Ereignissen: Mit der Nachversicherungsgarantie kann die Versicherungssumme um bis zu 20 Prozent, maximal jedoch bis 30.000 Euro, erhöht werden. Eine Gesundheitsprüfung ist nicht erforderlich. Die Nachversicherungsgarantie gilt für folgende Ereignisse:

  • Einkommenssteigerung von über 10 Prozent
  • Aufnahme der selbständigen Tätigkeiten mit einer notwendigen Kammerzugehörigkeit
  • Volljährigkeit
  • Abschluss von Ausbildung, Meisterprüfung, Studium oder Promotion
  • Wenn die Beitragsbemessungsgrenze überschritten wird
  • Wenn aus der betrieblichen Altersvorsorge der Hinterbliebenenschutz wegfällt
  • Bei einem Wegfall der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht als selbständig tätiger Handwerker
  • Bei Verlängerung der Vertragslaufzeit um bis zu 10 Jahre
  • Innerhalb der ersten 15 Jahre kann die Risikolebensversicherung ohne neuerliche Gesundheitsprüfung um maximal 10 Jahre verlängert werden – das ist besonders hilfreich, wenn man etwa einen Immobilienkredit absichern möchte oder Nachwuchs erwartet
  • Für die Bauphase gibt es einen Bonus

Bei schwerer Krankheit gibt es eine vorgezogene Leistung: Wird eine Krankheit diagnostiziert, die eine Lebenserwartung von unter einem Jahr bedeutet, so bekommt der Versicherungsnehmer die vorzeitige Auszahlung der Versicherungssumme. So können etwaige Zusatzkosten, die durch die Krankheit verursacht werden, bezahlt werden.

Zusätzliches Kindergeld: Für jedes Kind, das jünger als sieben Jahre ist, gibt es bei Tod des Versicherungsnehmers einen einmaligen Zuschuss von 2.400 Euro.

Nachfolgende Leistungen stehen bei den Tarif Exklusiv zur Verfügung:

10 Prozent Sofortleistung bei Diagnose Krebs: Erhält der Versicherungsnehmer während der Vertragslaufzeit die Diagnose Krebs, so gibt es eine Sofortgeldleistung in Höhe von 10 Prozent der im Vorfeld vereinbarten Versicherungssumme. Dabei handelt es sich um einen Zusatzbetrag, der nicht von der Versicherungssumme abgezogen wird. Zu beachten ist, dass es sich hier um eine einmalige Sofortleistung handelt.

10 Prozent Sofortleistung bei Herzinfarkt oder Schlaganfall: Wer im Rahmen der Versicherungslaufzeit einen Herzinfarkt oder Schlaganfall bekommt, der erhält ebenfalls eine Zusatzleistung in Höhe von 10 Prozent der vereinbarten Versicherungssumme. Dieser Betrag wird nicht von der vereinbarten Versicherungssumme im Todesfall abgezogen.

Vorteile

  • Die Kostenquoten liegen allesamt im unteren Marktdurchschnitt
  • Bei schwerer Krankheit gibt es eine vorgezogene Leistung
  • Es stehen drei Tarife mit einem umfangreichen Leistungsangebot zur Verfügung

Nachteile

  • Keine Nachteile bekannt
Jetzt zur Hannoverschen Risikolebensversicherung

Erfahrungen zu Risikolebensversicherungen

Ist man noch unsicher, für welche Risikolebensversicherung man sich entscheiden soll, so können Test- wie Erfahrungsberichte hilfreich sein. Jedoch ist es wichtig, dass sich diese auf unabhängigen Plattformen befinden. Denn Erfahrungsberichte, die auf der Startseite einer Versicherungsgesellschaft veröffentlicht wurden, sind in der Regel immer positiver Natur. Warum sollte man sich auch selbst in ein schiefes Licht rücken wollen?

„Erfahrungsberichte zeigen ganz klar die Stärken wie Schwächen der jeweiligen Versicherung auf. Daher war es für mich auch selbstverständlich, mich mit den Kundenmeinungen zu befassen, bevor ich einer Versicherungsgesellschaft das Vertrauen schenke.“

Hermann, 42 Jahre.

„Als wir uns für den Hausbau entschieden haben, war für mich klar, ich muss für den schlimmsten Fall, also mein Ableben, vorsorgen. Mir war wichtig, meine Familie nicht auf einem Schuldenberg sitzen zu lassen. Deswegen habe ich mich dann für die Ablebensversicherung entschieden.“

Bernhard, 33 Jahre.

„Mein Vater hat eine Risikolebensversicherung gehabt. Als er starb, hatten wir keine finanziellen Sorgen. Genau aus diesem Grund habe auch ich mich für die Ablebensversicherung entschieden, damit auch meine Frau und meine Kinder nicht in finanzielle Schwierigkeiten geraten.“

Andreas, 41 Jahre.

„Die vielen unterschiedlichen Tarife machen die Sache nicht gerade einfacher. Es ist daher ein umfangreicher Vergleich erforderlich, um die für sich beste Versicherung zu finden. Hier helfen vor allem Erfahrungsberichte, damit man einen Überblick bekommt, welche Verträge empfehlenswert sind und welche eher nicht.“

Silke, 31 Jahre.

So setzt sich der Beitragssatz bei einer Risikolebensversicherung zusammen

Der Beitragssatz der Risikolebensversicherung setzt sich aus mehreren Faktoren zusammen. In erster Linie geht es um die Höhe der Versicherungssumme. Aber auch das Alter sowie die Gesundheit haben Auswirkungen auf die zu bezahlende Versicherungsprämie.

Was kostet eine gute Risikolebens Versicherung?

Eine durchaus empfehlenswerte Risikolebensversicherung gibt es schon für unter 10 Euro/Monat.

Welche weiteren Kosten können auftreten?

Um in Erfahrung zu bringen, ob während der Versicherungslaufzeit noch weitere Kosten als die monatlichen Versicherungsprämien anfallen, ist ein Blick auf die Vertragsbedingungen zu werfen. Zu beachten ist, dass derartige Versicherungen keine Selbstbeteiligung enthalten. Das heiß, Mehrkosten aufgrund einer Selbstbeteiligung sind nicht zu erwarten.

So berechnen Sie Ihre Risikolebensversicherung

Auf der Homepage der Versicherungsgesellschaft findet sich in der Regel ein Beitragsrechner. Nach Angabe der erforderlichen Daten wird sodann eine ungefährliche Monatsprämie berechnet.

Das sollten Sie beim Abschluss Ihrer Risikolebensversicherung beachten

Geht es darum, den Vertrag abzuschließen, so ist es wichtig, dass die nachfolgenden Punkte mit besonderer Sorgfalt überprüft worden sind.

Leistungen

Zu Beginn geht es um die Frage, welche Leistungen im Vertrag zu finden sind. Das heißt, zahlt die Versicherung erst im Ablebensfall oder gibt es mitunter auch eine Leistung zu Lebzeiten? So beispielsweise, wenn eine Krankheit diagnostiziert wurde, die die Lebenserwartung auf unter ein Jahr drückt.

Deckungssumme

Auch die Frage, wie hoch die im Ablebensfall auszubezahlende Summe ist, muss ganz genau geklärt werden. Denn am Ende ist es wichtig, den Hinterbliebenen etwaige finanzielle Sorgen zu nehmen.

Höhe der Prämie

Am Ende wird auch die Frage der Prämienhöhe zu stellen sein. Hier ist jedoch zu berücksichtigen, dass der Preis niemals alleine betrachtet werden darf. Es geht hier immer um das Zusammenspiel aus Leistung wie Preis.

Das sind die Leistungen einer Risikolebensversicherung

Nachfolgende Leistungen sollten Bestandteil einer guten Risikolebensversicherung sein.

Leistung im Ablebensfall

Wie der Name der Versicherung bereits erraten lässt, geht es in erster Linie um die Leistung nach dem Ableben des Versicherungsnehmers. Das heißt, in der Regel wird der Versicherungsnehmer nichts mit der Auszahlung zu tun haben – das Geld geht an die im Vertrag vereinbarten Hinterbliebenen.

Leistung bei schwerer Krankheit

Einige Versicherungen bieten eine Zahlung nach Diagnose einer schweren Krankheit an, sofern hier die Lebenserwartung bei unter einem Jahr liegt.

Kostenlose Anpassung der Deckungssumme

Viele Versicherungen bieten die kostenlose Anpassung der vertraglichen Deckungssumme an, sofern es a) ein Gehaltsplus gegeben hat oder man b) mit der Ablebensversicherung noch einen Kredit absichern möchte.

Warum ist eine Risikolebensversicherung so wichtig?

Hier geht es nicht um die Frage, welche Vorteile man als Versicherungsnehmer genießt, wenn man sich für eine Risikolebensversicherung entscheidet, sondern hier geht es darum, wie es mit den Angehörigen bzw. Hinterbliebenen weitergeht, nachdem der Versicherungsnehmer verstorben ist. Möchte man seine Hinterbliebenen finanziell absichern, so hat die Risikolebensversicherung durchaus ihre Berechtigung.

Wann ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll?

Wenn es Hinterbliebene gibt, so beispielsweise den Ehepartner oder Kinder, die finanziell abzusichern sind, sollte eine Risikolebensversicherung unbedingt abgeschlossen werden.

Was leistet eine Risikolebensversicherung?

Im Ablebensfall wird die vertraglich festgelegte Deckungssumme an die im Vertrag bestimmten Hinterbliebenen ausbezahlt. Gegebenenfalls kommt es auch zur Abdeckung eines noch offenen Kredites.

Gibt es Risikolebensversicherungen ohne Gesundheitsprüfung?

Nein. In der Regel sind im Rahmen der Antragstellung immer Fragen zum Gesundheitszustand zu beantworten.

Was ist das Mindest bzw. Maximal Eintrittsalter bei einer Risikolebensversicherung?

Das ist von der Versicherungsgesellschaft abhängig. Das Mindestalter beläuft sich in vielen Fällen auf 18 Jahre, das maximale Eintrittsalter wird oft in Kombination mit dem Erwerbsleben herangezogen. Das heißt, für Berufstätige gibt es die Möglichkeit der Risikolebensversicherung, für Rentner wird es hingegen schon schwierig werden, einen passenden Vertrag zu finden.

An wen wird die Versicherungssumme ausgezahlt?

An die im Vertrag erwähnten Hinterbliebenen.

Risiko Lebens Versicherung für Dritte abschließen

Natürlich kann die Risikolebensversicherung auch für Dritte abgeschlossen werden. So beispielsweise für die Eltern oder auch Kinder.

Senioren

Eine Ablebensversicherung für Senioren kann beispielsweise vom Nachwuchs abgeschlossen werden. So wird von Seiten des Nachwuchses selbst vorgesorgt.

Kinder

Man kann die Risikolebensversicherung auch für die Kinder abschließen. Jedoch ist hier die berechtigte Frage zu stellen, ob eine derartige Versicherung für Kinder ratsam ist.

Risikolebensversicherung für Eheleute

Möchte man ein Projekt gemeinsam zu Ende bringen, so beispielsweise ein Haus bauen, so gibt es keine Garantie, das letztlich auch gemeinsam zu bewerkstelligen. Ein Unfall oder eine Krankheit können den gemeinsamen Traum eines Eigenheims schnell zerstören. Um hier jedoch den Partner nicht in ein finanzielles Chaos zu stürzen, mag es ratsam sein, eine Risikolebensversicherung abzuschließen.

Ist die Risikolebensversicherung steuerlich absetzbar?

Ja, die Versicherungsprämie kann steuerlich geltend gemacht werden.

Der Unterschied zur Lebensversicherung

Während bei einer Lebensversicherung die Möglichkeit einer Auszahlung im Erlebensfall besteht, ist das bei der Ablebensversicherung nicht der Fall. Die Risikolebensversicherung zahlt nur im Ablebensfall.

Der Unterschied zur Sterbegeldversicherung

Hier wird für eine bestimmte Zeit in den Topf der sogenannten Sterbegeldversicherung einbezahlt, der dann ausgeschüttet wird, wenn der Versicherungsnehmer  den „letzten Weg“ bestreitet. Das heißt, das Geld wird ausschließlich nur für die Bestattungskosten verwendet.

Mythos: Risikolebensversicherung für Übergewichtige ein Muss?

Nein. Aufgrund der Tatsache, dass es sich um keine Haftpflichtversicherung handelt, besteht hier keine Abschlusspflicht – auch dann nicht, wenn es sich um eine übergewichtige Person handelt.

Wie schließt man eine Risikolebensversicherung ab?

Hat man den für sich passenden Vertrag gefunden, so genügt es, die Startseite der jeweiligen Versicherungsgesellschaft aufzurufen und sodann über das vorzufindende Formular den Antrag zu stellen.

Schnell und einfach mit dem Online Antrag!

Heutzutage muss nicht mehr ein Termin mit dem Versicherungsberater vereinbart werden – einen Antrag auf Risikolebensversicherung kann man problemlos online stellen. Hier sind einfach nur die erforderlichen Daten anzugeben – der Antrag ist selbsterklärend.

Fazit Risikolebensversicherung: Unsere Empfehlung!

Nur dann, wenn man für sich die Frage beantworten konnte, was einem persönlich wichtig ist, wird man sodann die für sich beste Ablebensversicherung finden. Das heißt, ein Vergleich lohnt sich erst dann, wenn man selbst weiß, welche Leistungen zur Verfügung gestellt werden sollen. Die Hannoversche Risikolebensversicherung bietet ausgesprochen viele Leistungen an – und das für einen geringen Betrag. Ist man auf der Suche nach einer Ablebensversicherung, so sollte man sich das Angebot daher genauer ansehen.

Jetzt die Hannoversche Risikolebensversicherung Beantragen!

Geschrieben von Finanzenonline.org

Wer sich mit dem Thema Finanzen befasst, der wird relativ schnell bemerken, dass es hier unglaublich viele Unterkategorien gibt. So gibt es klassische Sparprodukte, den Aktienmarkt, Kryptowährungen und auch Entscheidungen von Staaten, die einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf bestimmte Entwicklungen haben – so etwa, wenn man sich mit Rohstoffen oder auch Devisen befasst. Um hier nicht den kompletten Überblick zu verlieren, sollte man sich das Vergleichsportal Finanzenonline.org merken. Denn hier gibt es nicht nur zahlreiche Testberichte über bestimmte Plattformen, sondern unter anderem auch die neuesten Informationen zu ausgewählten Themen.

Finanzenonline.org ist also der Ratgeber, wenn es darum geht, einen Überblick zu bekommen. Sucht man nach Testberichten über bestimmte Anbieter oder möchte die neuesten Informationen zu einem gewissen Thema, so stellt Finanzenonline.org eine Hilfe dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unfallversicherung

Der große Unfallversicherungen Vergleich: Test und Erfahrungen!

Tierkrankenversicherung-Vergleich

Der große Tierkrankenversicherungen Vergleich: Test und Erfahrungen!